Vavrina Bortoluzzi Gogos Horgen Thalwil Waedenswil Zürich
ZURÜCK | HOME

Dr. med. Josef Vavrina

Dr. Vavrina ist in Burgdorf aufgewachsen. 1988 schloss er das Studium der Humanmedizin an der Universität Bern ab. Nach 2 Assistenzarztjahren am Tiefenauspital und Inselspital Bern sowie Verleihung der Doktorwürde 1990 an der Universität Bern erfolgte die Weiterbildung an der HNO-Klinik am Kantonsspital Luzern. Hier und an der ORL-Uniklinik Zürich erarbeitete sich Dr. Vavrina das Fachwissen und die operativen Fähigkeiten, zuerst als Assistenzarzt, ab 1993 in Oberarztfunktion an der Luzerner Klinik. Ab 1996 kam ein Teilpensum als Leitender Arzt für ORL am Regionalspital Horgen dazu. 1999 wechselte Dr. Vavrina in die eigene Praxis. 2013 gründete er die ORL HNO Seepraxen mit Praxisstandorten in Horgen und Wädenswil und ist deren ärztlicher Leiter. Er ist externer Dozent der Universität Zürich für das Fachgebiet HNO. Dr. Vavrina ist mit über 7500 im Spital durchgeführten Operationen und über 3000 ambulanten Praxis-Eingriffen (Stand Mai 2017) ein erfahrener Operateur. Er ist verheiratet und Vater von 2 studierenden Kindern.
 
Titel/Spezialgebiete:
FMH Ohren-Nasen-Halskrankheiten, spez. Hals- und Gesichtschirurgie (CH)
Externer Dozent Universität Zürich Fachgebiet HNO / ORL
FA Sonographie Kopf- und Halsorgane SGUM, ehem. Kursleiter SGUM
Medical examiner of divers SUHMS
Polygraphie SGORL
Sachkunde und Sachverstand Digitale Volumentomographie BAG
Expertenarzt SUVA/IV/AHV/MV für Hörmittelexpertisen
 
Schwerpunkt innerhalb des Ärzte-Teams:
Operative Tätigkeit in Praxis und diversen Spitälern, insbesondere funktionelle und ästhetische Chirurgie der Nase, endoskopische Nebenhöhleneingriffe, Gesichts- und Halschirurgie
 
Werdegang/Aus- und Weiterbildung:
1976-1982 Gymnasium Burgdorf/BE, Maturatypus B (Englisch und Latein)
1982-1988 Studium der Humanmedizin an der Universität Bern
1988 Eidgenössisches Staatsexamen für Ärzte
1990 Promotion zum Doktor der Medizin an der Universität Bern
1989-1990 Assistenzarzt Klinik für Chirurgie, Tiefenauspital der Universität Bern, (Chefarzt: Prof. F. Nöthiger)
1990-1991 Assistenzarzt Abt. für Unterrichtsmedien AUM der Medizinischen Fakultät der Universität Bern, Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Medizinischen Informatik (Abt.leiter: Dr. P. Stucki)
1991-1993 Assistenzarzt Klinik für Otorhinolaryngologie, Hals- und Gesichtschirurgie, Kantonsspital Luzern (Chefarzt: Prof. W. Arnold / Prof. Chr. Gammert)
1992 ECFMG Diplom (United States medical license). Mehrere Gastarztaufenthalte und Fellowships in den USA (u.a. am Michigan Ear Institute)
1993-1994 Oberarzt Stv. Klinik für Otorhinolaryngologie, Hals- und Gesichtschirurgie, Kantonsspital Luzern (Chefarzt: Prof. Chr. Gammert)
1994-1995 Assistenzarzt Klinik für Otorhinolaryngologie, Hals- und Gesichtschirurgie, Universitätsspital Zürich (Direktor: Prof. U. Fisch)
1995 Anerkennung als Spezialarzt FMH für ORL
1995-1998 Oberarzt Klinik für Otorhinolaryngologie, Hals- und Gesichtschirurgie, Kantonsspital Luzern (Chefarzt: Prof. Chr. Gammert)
1997 Anerkennung FMH-Untertitel Hals- und Gesichtschirurgie
1996-1998 zusätzlich Teilpensum als Leitender Arzt für ORL am Schwerpunktspital Zimmerberg Horgen
seit 1999 Praxis in Horgen, Beleg- und Konsiliararzt für ORL, Hals- und Gesichtschirurgie am See-Spital
2013 Gründer und ärztlicher Leiter der ORL HNO Seepraxen Horgen und Wädenswil
2014 Teamerweiterung mit Frau med. Bettina Gogos, FMH ORL, und Frau Dr. med. Lucia Bortoluzzi, FMH ORL
2015 Lehrauftrag Universität Zürich Fachgebiet HNO / ORL
2016 Zertifizierung respiratorische Polygraphie SGORL
 
Militär:
Hptm (aD) der Schweizer Luftwaffe, Az
 
Sprachen:
Schwyzerdütsch (Muttersprache), Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch
Arztbild

Publikationen

  • Vavrina J, Stettbacher A, Wegmüller A, Stucki P: Computer assisted learning (CAL) with Brainwork II professional. Proceedings of the 7th world congress on medical informatics 1992;2:1126. Abstract
  • Vavrina J, Vrticka K: Voice and speech disorders in Wallenberg’s syndrome. (Stimm- und Sprechstörungen beim Wallenbergsyndrom). Aktuelle Probleme der Otorhinolaryngologie ORL 1992;15:369-76. Abstract
  • Vavrina J, Müller W, Gebbers J-O: Recurrent amyloid tumor of the parotid gland. (Rezidivierender Amyloidtumor der Glandula Parotis). Aktuelle Probleme der Otorhinolaryngologie ORL 1993;16:387-93. Abstract
  • Vavrina J, Müller W: Computer assisted pulse oximetry (CAPO) in snoring. (Computergestützte Pulsoximetrie (CAPO) in der Schnarchdiagnostik). Aktuelle Probleme der Otorhinolaryngologie ORL 1994;17:243-51.
  • Vavrina J, Müller W, Gebbers JO. Enlargement of salivary glands in bulimia. J Laryngol Otol 1994; 108: 516-518. Abstract
  • Herzog N, Vavrina J, Schlegel C: Results after uvulopalatopharyngoplasty. Aktuelle Probleme der Otorhinolaryngologie ORL 1994;17:257-263. Abstract
  • Vavrina J, Gammert C. Role of ENT surgery in the assessment and treatment of snoring and of obstructive sleep apnea syndrome in adults and children. Schweiz Rundsch Med Prax 1995;84:493-503. Abstract
  • Vavrina J: Nocturnal pulse oximetry as a screening tool in children with enlarged tonsils. (Nächtliche Pulsoximetrie als Indikationshilfe für die Kindertonsillektomie). Aktuelle Probleme der Otorhinolaryngologie ORL 1995;18:226-34.
  • Vavrina J: Computerassisted pulse-oximetry for detecting children with obstructive sleep apnea syndrome. Int J Pediatr Otorhinolaryngol 1995;33:239-48. Abstract
  • Vavrina J, Müller W: Therapeutic effect of hyperbaric oxygenation in acute acoustic trauma. Rev Laryngol Otol Rhinol 1995;116:377-80. Abstract
  • Vavrina J: Obstruktives Schlaf-Apnoe-Hypopnoe-Syndrom beim Kind. ORL Highlights 1996;4,13-16.
  • Vavrina J, Müller W, Schlegel C: Lithotripsy as a Noninvasive Treatment Method for Salivary Stones. Schweiz Rundsch Med Prax 1997;86. Abstract
  • Reimers M, Vavrina J: Schilddrüsendiagnostik. Patho-Sonographische Korrelation von Schilddrüsenbefunden. Aktuelle Probleme der Otorhinolaryngologie ORL 1997;20:250-255.
  • Vavrina J: B-Scan-Sonographie in der Hand des HNO-Arztes. Erfahrungen der letzten 5 Jahre. Aktuelle Probleme der Otorhinolaryngologie ORL 1997;20:336-42
  • Brestel R, Vavrina J: Speichelsteinlithotripsie, eine experimentelle Studie. Aktuelle Probleme der Otorhinolaryngologie ORL 1998; 21
  • Vavrina J, Schlegel Ch: Extrakorporelle Stosswellenlithotripsie von Speichelsteinen. Klinische Resultate. Aktuelle Probleme der Otorhinolaryngologie ORL 1998;21:47-51.
  • Marchal F, Becker M, Dulguerov P, Vavrina J, Lehmann W: Diagnostic et traitement des lithiases salivaires. Schweiz Aerztezeitung der FMH 1998; 79:1023-8.
  • Reimers M, Vavrina J, Schlegel C. Results after shock wave lithotripsy for salivary gland stones. HNO 2000;38:247–250.
  • Nuber R, Vavrina J, Karrer W: Predictive value of nocturnal pulse oximetry in sleep apnea screening. Schweiz Med Wochenschr Suppl 2000;116:120S-122S.

Poster abstracts und free papers

  • Vavrina J, Hauser S: Unproven diagnostic tests for cancer. 15th International Cancer Congress, UICC, Hamburg 1990, Aug 16-22.
  • Vavrina J, Schweri T: German revision and presentation of the instructional software "EKG", Collection Descartes, Paris. Annual meeting of Swiss Society of Internal Medicine and Medical Informatics, SSMI-SSIM, Lausanne 1990, May 11-12.
  • Vavrina J, Stettbacher A, Wegmüller A, Stucki P: Demonstration of computer assisted instructional media with Brainwork II Professional. Examples in Otorhinolaryngology, Opthalmology and Surgery. 7th World Congress on Medical Informatics, MEDINFO 92, Geneva 1992, Sep 6-10.
  • Vavrina J, Müller W: Therapeutic effect of hyperbaric oxygenation in acute acoustic trauma. Politzer Society Meeting, Bordeaux 1994, Jun 16-17.
  • Vavrina J: Importance of fiberoptic endoscopy in snoring patients. Donausymposium of Otorhinolaryngology, Salzburg 1994, Sep 14-17.
  • Vavrina J, Schmid S: Treatment of T1T2N0 oral carcinoma. A retrospective study focusing on neck management. 4th Int. Conference on Head & Neck Cancer, Toronto 1996, Jul 28 - Aug 1.
  • Vavrina J: Uvulopalatopharyngoplasty versus laserassisted uvulopalatoplasty. Adverse effects and complications. 1st Int. Conference on Sleep Disorders, Snoring and Sleep Apnea, Athen 1997, May 15-17.
  • Klostermann U, Vavrina J, Konrad C et al: Does PCA with Morphine influence the Postoperative Oxyhemoglobine Saturation after Hiparthroplasty? Annual Meeting of American Society of Anesthesiology, Anesthesiology 87, Suppl 3A,1997.
  • Schmutz J, Müller W, Grätz KW, Vavrina J: Clinical application of hyperbaric medicine in Switzerland. Trinational Satellite Meeting on Hyperbaric Oxygenation and Diving Medicine, Bled Slovenia 1997, Sep 20.
  • Karrer W, Vavrina J, Rothe T et al: Interdisziplinäre Sprechstunde zum Screening von Patienten mit respiratorisch bedingten Schlafstörungen. Jahresversammlung der Schweiz. Gesellschaft für Pneumologie, Jan 1998.

Kursinstruktor

  • B-Scan Ultraschall der Hals- und Kopfregion. Kurs für Gesichts- und Halschirurgie, Kursleiter: PD Dr. S. Schmid. Zürich, 31.8.- 2.9.94 und 30.8.-1.9.95.
  • Workshop für B-Scan-Sonographie der HNO-Kliniken Luzern, Zürich und St.Gallen, 29.1.98.
  • Kurs für schlafbezogene Atemstörungen. Instruktor der Technik der laserassistierten Palatoplastik. Leiter: Prof. Pirsig, Universität Ulm, 11.-12.3.97 und 9.3-10.3.98.
  • Workshop chirurgische Therapie des Schnarchens. Arbeitsgruppe Hals- und Gesichtschirurgie der Schweiz. ORL-Gesellschaft. Bern, 5.12.96.

Mitgliedschaften

  • Schweizerische Gesellschaft für ORL, Hals- und Gesichtschirurgie SGORL
  • Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte FMH
  • Rhinoplasty Society of Europe RSE
  • Union Chirurgische Fachgesellschaften FMS
  • Vereinigung der Hals-Nasen-Ohrenärzte des Kantons Zürich
  • Ärztegesellschaft des Kantons Zürich AGZ
  • Gesellschaft der Belegärzte des Kantons Zürich
  • Gesellschaft der Ärzte am Zürichsee GAZ
  • Schweizerische Belegärztevereinigung SBV
  • Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin SGUM
  • Swiss Underwater and Hyperbaric Medical Society SUHMS
  • Aerztevereinigung Horgen Hirzel Oberrieden AVHHO
  • Aerzteverein Wädenswil ÄVW
  • Ärztenetzwerk ZIMDOC

Schweizerarzt-LogoFMCH-Logo